Cookies

Cookie-Nutzung

Samsung Backofen ‚Äď mit innovativer Flex Door

Samsung zeigt sich als Hersteller f√ľr Back√∂fen sehr modern und innovativ. Die Ger√§te sind am Kunden entwickelt und mit verschiedenen Komfortfunktionen ausgestattet. Dazu geh√∂ren Pyrolyse, Mikrowelle oder Dampffunktion, um eine m√∂glichst gro√üe Bandbreite an Heizarten zu liefern. Das Design ist schlicht in Schwarz und mit Elementen aus Edelstahl gehalten. So passt es dank der autarken Bauweise auch optisch in jede K√ľchenzeile.
Besonderheiten
  • modernes Design
  • innovative Funktionen
  • Pyrolyse
  • zweigeteilte T√ľr
  • mit Mikrowelle

Samsung Backöfen Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein moderner Backofen von Samsung bietet viele kombinierte Heizarten, von der Mikrowelle bis hin zu Dampfgarer. √úber 80 Automatische Programme unterst√ľtzen dich bei der Bedienung. Die WLAN-Verbindung erm√∂glicht eine Steuerung per Smartphone.
  • Eine echte Besonderheit im Sortiment ist das Twin Cooking. Die Modelle besitzen eine geteilte flexible T√ľr, sodass nur der obere Garraum ge√∂ffnet werden kann. Der untere Bereich arbeitet ohne Hitzeverlust weiter.
  • Mit dem Dual Cook Prinzip l√§sst sich ein gro√üer Garraum sogar f√ľr zwei Gerichte einteilen, ohne dass die Aromen aufeinander √ľbergehen. Zudem w√§hlst du verschiedene Modi und Temperaturen f√ľr die Bereiche, in nur einem Modell.

Samsung Dual Cook Flex

Samsung Dual Cook Flex
Besonderheiten
  • Pyrolyse
  • 75 L Garraum
  • Automatikprogramme
  • Energieklasse A+
  • 11 Betriebsarten
624,00 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das Highlight an diesem Samsung Backofen ist das Dual Cook Flex System. D kannst zwei Gerichte gleichzeitig im gro√üen Garraum zubereiten und die Aromen gehen nicht aufeinander √ľber. Selbst S√ľ√ües und Herzhaftes gelingen gleicherma√üen. Der obere Garbereich kann √ľber die geteilte T√ľr stets kontrolliert werden, ohne dass der untere Bereich seine Temperatur verliert. F√ľr eine einfache Bedienung stehen dir 50 Automatikprogramme zur Verf√ľgung. Du stellst nur die gew√ľnschte Speise und ihr Gewicht ein, alle anderen Einstellungen √ľbernimmt der Backofen automatisch. Der Teleskopauszug tr√§gt zus√§tzlich zum Komfort bei. So kannst du gro√ües Bratgeschirr einfacher entnehmen oder in den Ofen stellen. Nach getaner Arbeit unterst√ľtzt dich die Pyrolyse bei der Selbstreinigung. S√§mtliche R√ľckst√§nde zerfallen zu Asche und brauchen nur noch mit einem feuchten Tuch ausgewischt werden.
Von den Kunden gibt es ein gro√ües Lob. Das ganze System hinter dem Backofen ist nicht nur innovativ, sondern funktioniert ohne Probleme. Die Dual Cook Funktion arbeitet sparsamer und macht das Kochen deutlich flexibler. Allerdings musst du mit einem h√∂heren Preis rechnen. Kritik gibt es bez√ľglich der Anzeige, da je nach Lichtwinkel die Bilder im Men√ľ nicht sehr gut zu erkennen sind. Alle anderen Funktionen werden umso mehr gelobt. Der Backofen heizt schnell auf und sorgt f√ľr gleichm√§√üige Garergebnisse.

Vorteile Nachteile
  • Doppelverwendung
  • Automatikprogramme
  • flexibles Kochen
  • Selbstreinigung
  • stilvolles Design
  • hoher Preis
  • Display nicht gut zu erkennen

Samsung Backofen mit Dampffunktion

Samsung Backofen mit Dampffunktion
Besonderheiten
  • 73 Liter
  • Energieklasse A+
  • Gourmet
  • Pyrolyse
  • 14 Betriebsarten
n/a ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Backofen von Samsung unterst√ľtzt verschiedene Heizmethoden und greift auf eine schonende Dampffunktion zur√ľck. (0 Automatikprogramme unterst√ľtzen dich bei der Auswahl der richtigen Einstellung. So gelingen die meisten Gerichte per Knopfdruck. Ob Pizza oder Kuchen ‚Äď Samsung hat an alles gedacht. Die Dampfunterst√ľtzung erh√§lt Geschmack und N√§hrstoffe. Zudem m√ľssen die Speisen nicht mehr bei hohen Temperaturen gegart werden, weswegen Fleisch angenehm saftig bleibt. Bedient wird das Modell √ľber ein Touch Display von 4,6 Zoll. So hast du einen schnellen Zugriff auf alle Einstellungen. Zus√§tzlich kann der Backofen in das WLAN eingebucht und per Smartphone kontrolliert werden. Die Soft Close Scharniere schlie√üen die T√ľr sehr sanft. Au√üerdem wird die Reinigung per Dampf unterst√ľtzt, sodass du das Innere nur noch auswischen brauchst. Wem das nicht reicht, der kann in regelm√§√üigen Abst√§nden die Pyrolyse nutzen.
Die Kunden finden viele lobende Worte f√ľr den Backofen. Dabei sieht er nicht nur edel aus, er heizt auch schnell vor und unterst√ľtzt wirklich mit zahlreichen Programmen. Die Bedienung erfolgt intuitiv. Nur die Einbindung ins WLAN ist mit kleinen H√ľrden verbunden. Verarbeitung und Design wirken sehr hochwertig. Zudem kann das Modell auf einer ergonomischen H√∂he eingebaut werden. Dar√ľber hinaus beschreiben die Kunden gleichm√§√üige Garergebnisse.

Vorteile Nachteile
  • edles Design
  • mit Dampffunktion
  • zahlreiche Programme
  • sehr gute Verarbeitung
  • gleichm√§√üige Hitze
  • Einbindung ins WLAN komplizierter

Samsung Backofen Set

Samsung Backofen Set
Besonderheiten
  • Edelstahlrahmen
  • Soft Close
  • Schott Ceran Kochfeld
  • Energieklasse A
  • Teleskopauszug
n/a ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Samsung bietet dir mit diesem Modell ein komplettes Herdset. Es besteht aus einem Backofen sowie einem Kochfeld. Das Ceranfeld stammt aus dem Hause Schott und zeigt von einer hochwertigen Verarbeitung. Ein Edelstahlrahmen fasst die Kochplatten ein. F√ľr mehr Flexibilit√§t bekommst du eine Doppelkreis-Zone sowie eine gro√üe Br√§terzone. Bedient werden die Elemente √ľber die versenkbaren Knebel in Edelstahloptik. Brauchst du die Knebel nicht, ist die Bedienblende eben. Eine Anzeige in der Mitte informiert √ľber die aktuelle Temperatur. Die T√ľr des Backofens schlie√üt besonders langsam. Im Inneren findest du einen Teleskopvollauszug, der f√ľr mehr Komfort sorgt. So kannst du das Backblech aus dem Backofen herausziehen, ohne dass es kippt. Gerade beim Einbau unter der Arbeitsplatte ist diese Funktion praktisch.
Die Kunden sind vom gro√üen Garraum und dem klassischen Design des Backofens √ľberzeugt. Das Kochfeld wirkt hochwertig. Allerdings handelt es sich um den normalen Elektrobetrieb und nicht um Induktion. Die Bedienung √ľber die Knebel ist sehr einfach. Allerdings hat das Modell nicht viele Sonderfunktionen zu bieten. Die Funktionalit√§t beschr√§nkt sich auf die klassischen Heizmethoden. Auch f√ľr die Reinigung gibt es keine zus√§tzliche Unterst√ľtzung.

Vorteile Nachteile
  • Teleskopauszug
  • klassisches Design
  • einfache Bedienung
  • versenkbare Knebel
  • Soft Close T√ľr
  • keine Sonderfunktionen

Welche Backöfen hat Samsung zu bieten?

Samsung f√ľhrt viele Einbauback√∂fen, die autark und damit unabh√§ngig vom Kochfeld einbauen lassen. In einem Hochschrank geplant befinden sich die dann auf Schulterh√∂he und sich einfacher zu bedienen. F√ľr die Modelle im Unterschrank eignet sich ein Teleskopvollauszug. Viele Modelle zeigen diesen Komfort und k√∂nnen das Backblech stabil nach vorn hin herausziehen. Meist stehen dir vier Ebenen zur Verf√ľgung und ein Garraumvolumen zwischen 65 und 75 Liter. So sind Modelle f√ľr Gro√üfamilien oder f√ľr kleinere Haushalte im Sortiment zu finden. Alle Back√∂fen besitzen die Standardbreite von 60 cm und eine gute Energieeffizienz. Die verschiedenen Heizarten sind innovativ miteinander gekoppelt und bietet dir eine gro√üe Bandbreite an Zubereitungsm√∂glichkeiten. Schauen wir uns in den folgenden Abschnitten die Highlights von Samsung etwas genauer an.

Dual Cook ‚Äď zwei Back√∂fen in einem Modell

Mit dem Dual Cook Prinzip ist das zeitgleiche Backen von zwei Gerichten m√∂glich. Dabei handelt es sich nicht nur um zwei einfache Ebenen. Es k√∂nnen zwei unterschiedliche Modi und zwei Temperaturen f√ľr die jeweiligen Bereiche eingestellt werden. Das Ganze funktioniert √ľber den einzigartigen Garraumteiler von Samsung. Er trennt die beiden Garr√§ume, obwohl es sich rein von der Bauweise her nur um einen Backofen handelt. Salzige Speisen und S√ľ√üspeisen gelingen damit, ohne dass Ger√ľche und Aromen √ľbergehen. Wie w√§re es also mit einem kompletten Men√ľ, wobei der Hauptgang und die Nachspeise gleichzeitig im Backofen garen.

Die Flex Door ist ein Prinzip, das mit dem Dual Cook von Samsung harmoniert. Die neue und innovative T√ľr l√§sst sich nur zur H√§lfte √∂ffnen und ist f√ľr die Teilung des Garraums eine ideale L√∂sung. Du kannst also den oberen Bereich √∂ffnen, ohne dabei die Hitze im unteren Teil zu verlieren. Er bleibt fest verschlossen und unterst√ľtzt die Gerichte beim Garen.

Hinweis
Manche Speisen und vor allem Backwaren brauchen eine konstante Temperatur, damit sie √ľberhaupt gelingen.

Das Bedienfeld und die Automatikprogramme dieser Modellreihe wird im folgenden Video von Samsung einmal genauer vorgestellt:

Einfache Bedienung ‚Äď mit WLAN Steuerung

Die Samsung Back√∂fen bieten dir generell eine einfache Steuerung. Meist sind die Heizarten und Temperatur √ľber Drehregler einzustellen. F√ľr eine verbesserte Optik lassen sich die Drehregler versenken. Dar√ľber hinaus gibt es bei vielen Modellen ein Display oder auch eine Touchfunktion. Schlie√ülich stehen dir bis zu 80 Automatikprogramme zur Verf√ľgung und erleichtern das Backen und Kochen. Du brauchst nur die gew√ľnschten Speisen ausw√§hlen und das Gewicht einstellen. Alle anderen Optionen w√§hlt der Backofen von selbst.

Ein besonderes Highlight ist nat√ľrlich die WLAN Steuerung. √úber ein integriertes Modul bindest du den Backofen in dein Heimnetzwerk. Mit der SmartThings App stellst du eine Verbindung zum Backofen her. Die Speisen k√∂nnen besser √ľberwacht und kontrolliert werden. Du siehst beispielsweise genau das Ende der Garzeit und brauchst nicht immer in die K√ľche zu gehen. Weitere Funktionen sind m√∂glich:

  • Aktiviere Vorheizfunktion
  • Backofen ausschalten
  • Kontrolle der Backtemperatur
  • Wahl von Standardprogrammen

Infinite Line ‚Äď Samsung Ger√§te in Schwarz

Bei Samsung wird es Schwarz. Die Infinite Line z√§hlt zur neusten Generation an Back√∂fen. Sie bieten dir nicht nur viel Flexibilit√§t, sondern ein minimalistisches Design in Schwarz. Sie passen zu verschiedenen K√ľchendesigns und bilden eine einheitliche und nahtlose Fl√§che. Beworben wird die Serie mit Sternekoch Tim Raue, der auf bei ‚ÄěThe Taste‚Äú als Juror bekannt ist. Das Sichtfenster ist neu gestaltet und bildet f√∂rmlich ein Highlight am Backofen. Alles in allem √ľberzeugt die Linie mit einem eleganten Look und ist kombiniert mit innovativer Technologie.

Zur Selbstreinigung: Pyrolyse

Nat√ľrlich sollst du dir die Reinigung nicht zu schwer machen. F√ľr diesen Zweck setzt Samsung teilweise auf die Pyrolyse oder die Dampfunterst√ľtzung. Verkrustungen und Reste im Innenraum werden dann mit enorm hoher Temperatur zu Asche verwandelt oder mit der Dampffunktion gel√∂st. Bei beiden Varianten brauchst du den Innenraum nach dem Reinigungsprogramm nur mit einem feuchten Tuch auswischen.

Modelle mit Mikrowelle oder Dampffunktion

Ein gro√üer Vorteil im Sortiment von Samsung ist die Kombination der verschiedenen Heizmethoden. Sie bieten dir ein hohes Ma√ü an Flexibilit√§t und erlauben dir die Zubereitung vieler verschiedener Gerichte. Zudem brauchst du dich nicht mehr f√ľr eine Zubereitungsart entscheiden. Kombiniere einfach die Mikrowelle zum Auftauen oder setzte die Dampffunktion zum Garen ein. Damit entstehen knackiges Gem√ľse, leckeres Brot oder ein saftiger Braten ganz von selbst. Weitere Besonderheiten sind:

DualFan

Ein zweifacher L√ľfter sorgt f√ľr eine schnelle Verteilung der Hitze im Innenraum, damit sich das Vorheizen verk√ľrzt und die Aromen nicht aufeinander √ľbergehen.

Dual Cook Steam

So nennt sich die Dampfunterst√ľtzung der Modelle, die verschiedene Dampfst√∂√üe dosieren kann und sich den ausgew√§hlten Speisen anpasst.

XXL Garraum

Wer viel kocht braucht vielleicht auch viel Platz. Deshalb gibt es die Samsung Backöfen mit einem Garraum bis 75 Liter.

Teleskopvollauszug

Du möchtest mehr Überblick auf dem Backblech? Dann nutze den Teleskopvollauszug und bewahre dich vor Verbrennungen im Garraum.

SoftClose

Dieses System sorgt f√ľr ein sanftes √Ėffnen und Schlie√üen der Backofent√ľr. Sie kann weder zugeschlagen werden, noch bleibt sie unabsichtlich ein St√ľck offen.

Backofen Set ‚Äď mit Ceranfeld

Die Samsung Back√∂fen gibt es auch als Set mit Kochfeld. Dabei kannst du dich auf die hochwertige Qualit√§t der Schott Ceranfelder verlassen. W√§hle zwischen den klassischen Elektrokochfeldern oder Induktion. Du bekommst mehrere Kochzonen oder sogar eine Topferkennungsfunktion. Dir bleibt die Entscheidung √ľberlassen, ob es ein autarkes Set oder ein kombiniertes Set ein soll. Einen autarken Backofen oder ein autarkes Kochfeld k√∂nnen unabh√§ngig voneinander in der K√ľche integriert werden.

Samsung Back√∂fen im Vergleich ‚Äď f√ľr den Einbau geeignet

Samsung ist professioneller Hersteller von Elektroger√§ten. Im Bereiche der K√ľche geh√∂ren neben den Herdets und Back√∂fen auch Dunstabzugshauben und einzelne Kochfelder dazu. Die Marke zeugt von einem modernen Design, kombinierten Heizmethoden und einem angenehmen Bedienkomfort. Schau dir folgende Ger√§te im Vergleich an:

Serie/Modell Besonderheiten
NV75N5671RS
  • Einbaubackofen
  • Dual Cook Flex
  • 50 Automatikprogramme
  • 75 Liter Garraum
  • pyrolytische Selbstreinigung
  • gro√ües Display
NV70K2340BS
  • 68 Liter gro√üer Einbaubackofen
  • Dual Fan
  • Backen auf 3 Ebenen
  • Katalyse
  • 20 Automatikprogramme
  • 9 Betriebsarten (Grill und Hei√üluft)
NV75N5641RS
  • hochwertiger Einbaubackofen
  • mit Dual Cook Prinzip
  • Katalyse an der R√ľckwand
  • 50 automatische Programme
  • 75 Liter Garraum
  • Bedienblende mit Edelstahl
NV75K5541RM/EG
  • Dual Cook
  • Design in Schwarz
  • automatische Einstellungen
  • 75 Liter
  • Katalyse
  • versenkbare Knebel
NV70K2340RS
  • 68 Liter Einbaubackofen
  • zweifaches Gebl√§se
  • schnelle Hitzeverteilung
  • 20 Automatikprogramme
  • katalytische Selbstreinigung
  • Energieeffizienzklasse A
NV70H5587BB
  • Einbaubackofen
  • 68 Liter Garraumvolumen
  • Dual Fan
  • ohne Drehregler
  • schwarzes Design
  • Katalyse

Zubehör und Bedienungsanleitung der Samsung Backöfen

Zu jedem der Back√∂fen gibt es eine ausf√ľhrliche Bedienungsanleitung. Du findest sie entweder mit im Paket oder kannst sie bequem auf der Homepage herunterladen. Zudem sind einige Ersatzteile f√ľr die Modelle zu bekommen. Dazu geh√∂ren nicht nur Backbleche oder Teleskopauszug. Auch Bedienknebel, Thermostat oder der Ventilator f√ľr das Hei√üluftgebl√§se k√∂nnen nachbestellt und von einem Fachmann getauscht werden.

Wichtige Hinweise zur Bedienung:

  • Die Pyrolyse und das Bratenthermometer funktionieren bei Samsung nur, wenn kein Garraumteiler eingesetzt ist. Das gilt auch f√ľr einige andere Funktionen.
  • Dual Cook kann wiederum nur mit dem Teiler eingestellt werden. Die Kochmodi lassen sich dann einzeln w√§hlen.
  • Das Bratenthermometer muss an eine Sonde gekoppelt sein, die in den Ofen gef√ľhrt wird. Reinigungsfunktionen sind dann deaktiviert.

Samsung im Test ‚Äď Kunden m√∂gen die Back√∂fen

Die Samsung Backöfen kommen gut bei den Kunden an. Die Grundfunktionen stimmen und auch mit den Umwelteigenschaften sind die Kunden sehr zufrieden. Ein großer Vorteil ist durch die Automatikprogramme gegeben. Hast du dich erst mit der Bedienung vertraut gemacht, fallen dir viele Einstellungen leicht. Selbst Anfänger kommen gut mit dem System klar. Allerdings braucht es einige Zeit, sich durch die vielen verschiedenen Automatikprogramme zu bewegen. Viele Kunden haben auch nach einem Jahr noch längst nicht alles ausprobieren können. Ganz klar sticht die hochwertige Qualität gemeinsam mit dem schönen Design hervor. Auch von der schwarzen Baureihe sind die Kunden begeistert und loben die moderne Verarbeitung bei Samsung.

Kritik gibt es bez√ľglich der Displays. Bei manchen Back√∂fen sind sie nicht richtig hinterleuchtet, sodass sie bei einem bestimmten Winkel nur schlecht abgelesen werden k√∂nnen.

Die gr√∂√üte Skepsis obliegt nat√ľrlich dem geteilten Backofen. Funktioniert das Prinzip wirklich wie beschrieben? Viele Kunden sind hier angenehm √ľberrascht und loben die geteilte T√ľr. Der Platz reicht f√ľr zwei Gerichte vollkommen aus. Der praktische Dual Cook Flex Backofen wird in diesem Video von der Computer Bild Redaktion etwas genauer vorgestellt und auf Feinheiten hin untersucht:

Das Unternehmen Samsung: Elektronikkonzern aus S√ľdkorea

Samsung wurde 1938 als Lebensmittelgesch√§ft in S√ľdkorea gegr√ľndet. Erst sp√§ter kamen weitere Bereiche hinzu, wie beispielsweise aus der Textil- und Modesparte oder aus dem Schiffbau. Im Jahr 1969 spaltete sich die Tochter Samsung Electronics ab. Fr√ľhzeitig konzentrierte sich der Konzern auf die Unterhaltungselektronik, doch auch die Ger√§te f√ľr den Haushalt fanden einen Platz. Ziel ist es seither, sich auf die W√ľnsche der Kunden einzustellen und mit Design und Technik immer einen Schritt voraus zu sein.

FAQ ‚Äď h√§ufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Bedienfeld reagiert nicht, was tun?
  • Pr√ľfe zun√§chst, ob die Kindersicherung eingeschaltet ist.
  • Code L zeigt meist einen Lock oder die Kindersicherung an.
  • Au√üerdem sollte das Bedienfeld immer frei von Verschmutzungen oder Fremdk√∂rpern sein.
Kann ich die Seitengitter abnehmen?
  • Zum Entfernen dr√ľckst du am besten auf die obere markierte Seitenstrebe und ziehst dann das Seitengitter ab.
  • Meist sind Backbleche und Seitenstreben vor der Pyrolyse zu entfernen.
Gibt es f√ľr Samsung Back√∂fen Zubeh√∂r?
  • Bei einigen Modellen lassen sich die Teleskopschienen nachr√ľsten.
  • Auch Backbleche und Grillrost gelten als Zubeh√∂r.

Weiterf√ľhrende Inhalte

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben