Cookies

Cookie-Nutzung

Einbaubackofen ‚Äď der Backofen ohne Kochfeld

Der Einbaubackofen ist ein eigenst√§ndiges Ger√§t ohne Kochstelle. Er kann also unabh√§ngig in der K√ľche integriert werden und braucht nur eine normale Steckdose als Anschluss. Eine komfortable H√∂he in der N√§he der Arbeitsfl√§che ist besonders r√ľckenschonend. Au√üerdem entsteht durch den Einbau in einen K√ľchenschrank eine einheitliche Optik. Unser Ratgeber zeigt dir, worauf du bei der Auswahl genau achten solltest.
Besonderheiten
  • ohne Kochfeld
  • in Schrank eingebaut
  • variabel planbar
  • auf bequemer H√∂he
  • moderne Funktionen

Einbaubacköfen Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Der Einbaubackofen ist eine sehr flexible L√∂sung. Er kann unabh√§ngig von der Kochstelle integriert werden und ist auch bei kleineren R√§umen oder Platzmangel m√∂glich.
  • Die Unterkante befindet sich meist auf H√∂he der Arbeitsfl√§che. Dadurch ergibt sich eine r√ľckenschonende Handhabung. Eingebaut in einen Schrank profitierst du von einer einheitlichen Optik der K√ľchenfront.
  • Die modernen Elektroger√§te bringen neben der Ober- und Unterhitze noch weitere Heizarten mit sich zum schonenden Zubereiten der Speisen. Zudem kannst du dich mit Energieklasse A+ auf einen niedrigen Verbrauch verlassen.

NEFF Einbaubackofen N70

NEFF Einbaubackofen N70
Besonderheiten
  • 60 cm
  • 71 Liter
  • Energieklasse A+
  • 12 Betriebsarten
  • EasyClean
749,00 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Backofen von Neff √ľberzeugt mit einer ganz besonderen Backofent√ľr. Sie l√§sst sich nach vorn hin √∂ffnen und ist anschlie√üend voll unter dem Ger√§t versenkbar. Sie st√∂rt also nicht bei der Kontrolle der Speisen oder beim Einstellen eines Bratens. Der T√ľrgriff ist mitdrehend und das System garantiert dir definitiv mehr Platz in einer engen oder kleinen K√ľche. Die Funktion Circo Therm wird eingeschaltet, wenn auf vier Ebenen gleichzeitig gebraten oder gebacken werden muss. Zudem brauchst du dir um die Backofenreinigung keine Sorgen machen. Mit dem Easy Clean System reinigt sich der Innenraum f√∂rmlich von selbst. Bedient wird das Modell mit einem leichten Fingerdruck auf dem TFT Display. Hier sind alle Heizarten einzusehen sowie die vorinstallierten Programme. Zu den weiteren Besonderheiten geh√∂ren das Schnellaufheizen, die Grillfunktion, die Abschaltautomatik oder auch die Kindersicherung.
Von den Kunden gibt es viele positive Bewertungen. Der Backofen bringt ordentlich Leistung und kann trotzdem als sparsam bezeichnet werden. Er heizt sich schnell auf und √ľberzeugt mit deiner modernen und eleganten Optik. Auch die Funktion der T√ľr kommt gut bei den Kunden an. Sie bringt aber nur etwas, wenn der Ofen auf eine bequeme H√∂he gebracht wurde. Kritikpunkte gibt es bei der Bedienung, die sich im Alltag nicht immer als praktisch erweist. Daf√ľr l√§uft das Ger√§t sehr leise und die Grillstufe vereinfacht das √úberbacken und Gratinieren. Das Anschlusskabel ist relativ kurz. So sollte sich also eine Steckdose in der N√§he befinden.

Vorteile Nachteile
  • leiser Betrieb
  • schnell aufgeheizt
  • moderne Optik
  • versenkbare T√ľr
  • starke Grillfunktion
  • Bedienung gew√∂hnungsbed√ľrftig
  • Kabel recht kurz

Siemens iQ700 Einbaubackofen

Siemens iQ700 Einbaubackofen
Besonderheiten
  • Energieklasse A+
  • 71 Liter
  • Schwarz/Edelstahl
  • 4D Hei√üluft
  • TFT Display
552,62 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Einbaubackofen von Siemens bietet dir ein klares und modernes Design. Er ist in den Farben Schwarz und Edelstahl gehalten. Ein gro√üer runder Knopf ziert das Bedienfeld. Dabei sind alle wichtigen Funktionen √ľber das TFT-Display einfach abzulesen und einzustellen. Die Backofent√ľr √∂ffnet und schlie√üt sich dank SoftMove sehr sanft. Eine Besonderheit ist die 4D-Hei√üluft. Sie verteilt die W√§rme gleichzeitig im Innenraum, sodass du bei der Wahl des Einschubs flexibel bleiben kannst. Insgesamt ist der Backofen 60 cm breit. Er heizt sich sehr schnell auf, besitzt einen Timer, eine Kindersicherung und viele Automatikprogramme. Das CoolGlass an der Front bleibt ausreichend k√ľhl und sch√ľtzt vor Verbrennungen. F√ľr eine helle Ausleuchtung ist eine Halogen-Lampe integriert.
Die Kunden sind mit dem Herd sehr zufrieden. Er kann auf eine bequeme H√∂he integriert werden. Zudem gef√§llt die Optik sehr. Trotz starker Funktionen verbraucht der Herd nur wenig Energie. Er ist schnell aufgeheizt und kann √ľber das Display einfach bedient werden. Dieses wiederum l√§sst sich von allen Seiten gut ablesen. Zudem wird die Scheibe von au√üen nicht wirklich hei√ü und die Restw√§rme kann gut im Inneren gehalten werden. Daf√ľr ist der L√ľfter f√ľr die W√§rmeabfuhr relativ laut, was manche Kunden etwas st√∂rt.

Vorteile Nachteile
  • Automatikfunktionen
  • energiesparend
  • einfache Bedienung
  • TFT Display
  • moderne Optik
  • L√ľfter recht laut

Beko Elektrobackofen BIM22301X

Beko Elektrobackofen BIM22301X
Besonderheiten
  • 71 Liter
  • Reinigungsfunktion
  • abnehmbare T√ľr
  • Energieklasse A
  • Emaillierung innen
249,00 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Beko Elektrobackofen unterst√ľtzt das 3D Kochen. Das hei√üt, die Heizelemente arbeiten mit einem Ventilator zusammen und verteilen die Hitze gleichm√§√üig im Innenraum. Dadurch bekommst du ein optimales Garergebnis. Die Innent√ľr besteht aus Vollglas, ohne zus√§tzliche Schmutzfallen. Sie l√§sst sich einfach reinigen. Au√üerdem kannst du dich auf eine SimpleSteam Reinigungsfunktion freuen. Selbst hartn√§ckige Verschmutzungen werden mit dem Dampf gel√∂st, ohne scharfe Reinigungsmittel einsetzen zu m√ľssen. Insgesamt acht Heizarten stehen dir zur Verf√ľgung. Die Knebel zur √§u√üeren Bedienung sind versenkbar und sorgen f√ľr eine einheitliche Optik an der K√ľchenfront. Au√üerdem z√§hlt der Backofen zur Energieeffizienzklasse A und kann als energiesparend bezeichnet werden. Eine Kindersicherung ist nat√ľrlich auch vorhanden.
Mit diesem Backofen sind die Kunden sehr zufrieden. Er wirkt optisch sehr modern und auch die Haptik mit dem geb√ľrsteten Edelstahl gef√§llt. Die Drehkn√∂pfe sind jedoch aus Kunststoff, was manchen Kunden nicht so gut gef√§llt. Daf√ľr √ľberzeugt wiederum der g√ľnstige Preis. S√§mtliche Einstellungen sind leicht zu t√§tigen und die Gerichte gelingen auch auf mehreren Ebenen durch die gute W√§rmeverteilung. Als Kritik gibt es zu lesen, dass die eingestellte Temperatur nirgends sichtbar ist. Nur auf dem Drehknopf kann die Temperatur f√∂rmlich erraten werden. Die Beleuchtung k√∂nnte f√ľr manche Kunden auch deutlich heller sein.

Vorteile Nachteile
  • sch√∂ne Optik
  • g√ľnstiger Preis
  • gleichm√§√üige W√§rmeverteilung
  • einfach zu bedienen
  • leichter Einbau
  • Temperatur schlecht ablesbar
  • Beleuchtung zu dunkel
  • Kn√∂pfe aus Kunststoff

Bosch Serie 8 Backofen

Bosch Serie 8 Backofen
Besonderheiten
  • Einbauger√§t
  • 71 Liter
  • Energieklasse A+
  • 4D Hei√üluft
  • Vulkan Schwarz
869,50 ‚ā¨
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Bosch Einbaubackofen der Serie 8 bietet dir ein 4D Hei√üluftsystem. Dadurch verteilt sich die W√§rme gut im Innenraum und es spielt keine Rolle mehr, auf welcher Ebene sich die Lebensmittel befinden. Zudem kannst du dich auf 10 voreingestellte Automatikprogramme verlassen. F√ľr jedes Gericht stellt der Backofen dann die Temperatur und die Heizmethode selbst ein. Nach dem Backen und Braten gibt es eine automatische Selbstreinigung. So verringert sich der Putzaufwand f√ľr dich mit der Pyrolyse und der Backofen muss nur noch ausgewischt werden. Die Backofent√ľr ist ged√§mpft f√ľr ein leises und vor allem sanftes √Ėffnen und Schlie√üen. Mit 60 cm in der Breite passt er in jede g√§ngige Einbauk√ľche und kann einfach integriert werden. Zu den besonderen Funktionen geh√∂rt auch die Unterhitze f√ľr knusprige Pizza, das Vorw√§rmen oder das Warmhalten von Speisen.
Die Vielzahl der Kunden spricht sich positiv √ľber das Modell aus. Es gibt verschiedene Nutzungsm√∂glichkeiten und die W√§rme wird wirklich gleichm√§√üig verteilt. Zudem sind zwei Backbleche im Lieferumfang enthalten. Das Rad zur Bedienung ist etwas gew√∂hnungsbed√ľrftig. Der Finger sollte hierf√ľr leicht befeuchtet sein. Das Preis-Leistungsverh√§ltnis wird als sehr gut beschrieben und auch die Optik gef√§llt den Kunden. Zudem ist der Ofen sehr leise und das Display gibt jederzeit Auskunft dar√ľber, welche Programm l√§uft oder welche Uhrzeit eingestellt ist.

Vorteile Nachteile
  • gutes Preis-Leistungs-Verh√§ltnis
  • Automatikprogramme
  • modernes Design
  • zwei Backbleche
  • heizt schnell auf
  • Bedienrad nicht optimal

Ratgeber Einbaubackofen ‚Äď das Multitalent der K√ľche

Der Einbaubackofen ist f√∂rmlich das Herzst√ľck in der K√ľche. Er vereint viele Zubereitungsarten in nur einem Ger√§t und verschmilzt optisch mit der K√ľchenfront. Es handelt sich also nicht um einen freistehenden Herd, der einfach an die Arbeitsfl√§che anschlie√üt. Hier sind dir viel mehr M√∂glichkeiten sicher, das Modell geschickt und vor allem platzsparend zu integrieren. Erkennungsmerkmal: es handelt sich um einen Backofen ohne Kochfeld. Losgel√∂st von den Kochstellen brauchst du auch nur eine einfache Steckdose f√ľr den Anschluss. Au√üerdem passen die meisten Ger√§te bequem in einen K√ľchenschrank und k√∂nnen auf einer r√ľckenschonenden H√∂he installiert werden. Schauen wir uns also in den kommenden Abschnitten genauer an, was den Einbaubackofen so besonders macht, welche Funktionen es gibt und was bei der Montage zu beachten ist.

Gr√∂√üe und Anschluss ‚Äď meist 60 cm breit

Der typische Einbaubackofen ist 60 cm breit und tief. Damit passt er in alle g√§ngigen Einbauschr√§nke und kann bei der K√ľchenplanung schon ber√ľcksichtigt werden. Das Volumen der Modelle liegt meist zwischen 70 und 75 Liter und gen√ľgt f√ľr kleinere Haushalte als auch gr√∂√üere Familien. Nur in der Gastronomie oder bei Gro√üfamilien mit einem hohen Koch-Aufkommen lohnen sich Modelle mit 90 cm in der Breite. Kleine und kompakte Back√∂fen besitzen etwa 35 bis 60 Liter Inhalt. Diese schauen wir uns in einem gesonderten Ratgeber aber noch genauer an.

Der Einbau ist im K√ľchenschrank vorgesehen. Achte darauf, ob eine zus√§tzliche Bel√ľftung notwendig ist. Die meisten Ger√§te entl√ľften aber nach vorn hin und besitzen eine √Ėffnung √ľber der Backofent√ľr. Bestenfalls befindet sich der Backofen auch nicht direkt neben dem K√ľhlschrank f√ľr ein energiesparendes Backen und K√ľhlen. Zudem sollte sich eine Steckdose in der N√§he befinden. Bei vielen Produkten ist das Anschlusskabel nicht besonders lang und muss dann nicht zus√§tzlich verteilt werden. Mit einem Starkstromanschluss und drei Phasen verk√ľrzt sich meist die Aufw√§rmzeit und dir steht eine bessere Heizleistung zur Verf√ľgung. So ergeben sich folgende Vorteile und Merkmale:

Maße:

  • 60 cm breit
  • ca. 60 cm hoch
  • ca. 55 cm tief
  • 70 ‚Äď 75 Liter Inhalt
  • ca. 40 ‚Äď 50 kg schwer

Vorteile:

  • r√ľckenschonend eingebaut
  • auf H√∂he der Arbeitsplatte
  • einheitliche Optik
  • bei Platzmangel geeignet

Design und Einbau ‚Äď in den K√ľchenschrank integriert

Der Einbaubackofen schafft eine einheitliche Front mit der K√ľchenzeile und f√ľgt sich optisch gelungen in den Raum ein. Ein gro√üer Vorteil ist die bequeme Einbauh√∂he. Die Unterkante des Ofens befindet sich dann auf H√∂he der Arbeitsplatte. Du brauchst dich nicht mehr zu b√ľcken, um nach den Speisen zu sehen. Allerdings sollte f√ľr diese Einbauvariante ein robuster Schrank mit einer dicken Bodenplatte vorhanden sein. So schiebst du den Ofen nur in die Nische und schraubst ihn fest. Der Einbau ist schnell und leicht erledigt.

Hinweis
Sehr kleine oder gro√üe Menschen sollten den Backofen etwa 10 cm unterhalb des Ellenbogens in die K√ľche integrieren als grobes Richtma√ü.

Rein optisch sind die √Ėfen meist in einem klassischen Schwarz gehalten und mit Elementen aus Edelstahl verziert. Daraus ergibt sich ein sehr schlichtes und elegantes Design, das zu fast jeder K√ľcheneinrichtung passt.

Hilfreiche Tipps zum Einbau und eine genaue Anleitung findest du in diesem Video:

Tolles Extra: Teleskopauszug und versenkbare T√ľr

F√ľr ein hohes Ma√ü an Komfort sorgen die Hersteller beispielsweise mit einem Teleskopauszug. Der Backblech oder Gitterrost kann nach vorn hin aus dem Ofen gezogen werden. Du nimmst bequem den Deckel ab und schaust nach deinen Speisen. Dadurch brauchen Aufl√§ufe oder gro√üe Braten nicht mehr extra aus dem Ofen gehoben werden. Eine andere Variante ist der Backwagen, der sich ebenso nach vorn hin herausziehen l√§sst. Er lohnt sich jedoch nur bei einem normal niedrigen Einbau.

Hochwertige Modelle besitzen eine versenkbare T√ľr oder eine T√ľr, die sich seitlich √∂ffnen l√§sst. Wer den Herd auf Brusth√∂he integriert, wird sich schnell an der ge√∂ffneten T√ľr st√∂ren, die auch ein Unfallrisiko mit sich bringt. Bei manchen Modellen kann die Backofent√ľr aber nach vorn ge√∂ffnet und dann unter dem Korpus versenkt und nach hinten geschoben werden. So st√∂rt sich gerade in engen oder kleinen K√ľchen nicht weiter. Oder du √∂ffnest den Backofen einfach seitlich, was nur bei sehr wenigen Modellen der Fall ist.

Funktionen: von der Umluft zum Schnellheizen

Die Ober- und Unterhitze sowie das Grillen oder die Umluftfunktion geh√∂ren meist zur Grundausstattung in einem Einbaubackofen. Bei Ober- und Unterhitze bleibt der Ventilator aus und die Speisen bleiben saftiger. Umluft wiederum verteilt die Hitze besser und die Grillfunktion bringt pr√§zise die Hitze von oben. Moderne Einbauback√∂fen sind mittlerweile sensorgesteuert und greifen auf zahlreiche Automatikprogramme zur√ľck. Sie w√§hlen Temperatur und Backfunktion selbst, um ein m√∂glichst gutes Garergebnis f√ľr bestimmte Speisen zu liefern. Au√üerdem wird dir die Bedienung erleichtert. Weitere praktische Zusatzfunktionen sind:

  • Schnellaufheizen
  • mit Mikrowelle
  • Niedrigtemperaturgaren
  • Dampffunktion
  • Bratautomatik
  • Pizzaprogramm
  • Intensivbacken
  • Warmhaltefunktion
Tipp
Einbaubacköfen arbeiten recht energiesparend. Achte trotzdem auf eine möglichst geringe Energieeffizienzklasse A bis A+.

Einbaubackofen mit Pyrolyse ‚Äď Selbstreinigung

Nach dem Braten und Backen erfolgt die Reinigung des Innenraums. Viele Hersteller achten hier schon auf glatte und unempfindliche Materialien, wie beispielsweise Emaille. Andere kombinieren das zus√§tzlich mit einem automatischen Reinigungssystem. Die Pyrolyse ist besonders h√§ufig vertraten, braucht aber auch viel Strom. Der Ofen heizt kurzzeitig auf 500 ¬įC auf und angebrannte Reste verfallen problemlos zu Asche. Bei der Katalyse sorgt die glatte Beschichtung des Innenraums f√ľr eine selbstreinigende Wirkung. Besitzt du aber einen Herd mit Dampffunktion, liegt die Hydrolyse nahe. Mit dem Einsatz von Wasserdampf und Hitze l√∂sen sich die Reste im Inneren und k√∂nnen anschlie√üend einfach ausgewischt werden.

Einbaubackofen als Set ‚Äď mit Ceranfeld oder Kochfeld

In der Regel wird der Einbaubackofen ohne Kochfeld verkauft, um ihn m√∂glichst flexibel im Raum integrieren zu k√∂nnen. Allerdings gibt es auch die Option als Set mit Kochfeld, beispielsweise Induktion. Beide Elemente harmonieren miteinander und bilden eine optische Einheit. Zudem erfolgt der Anschluss gemeinsam. Das Kochfeld befindet sich in diesem Fall aber √ľber dem Herd in traditioneller Art. Es handelt sich meist um ein Ceranfeld, das sich einfach reinigen l√§sst und modern in die Optik der bestehenden K√ľchenzeile einf√ľgt.

Wichtige Kaufkriterien f√ľr einen Einbaubackofen

Vor der Entscheidung f√ľr ein bestimmtes Modell solltest du deine Anspr√ľche mit den Funktionen der Back√∂fen richtig vergleichen. Schlie√ülich kommt es nicht nur auf die richtige Gr√∂√üe an. Auch die Kombination mit einem Kochfeld oder das Volumen im Inneren spielt eine wichtige Rolle. Deshalb haben wir dir verschiedene Kaufkriterien zusammengestellt:

Kriterium Hinweise
Design
  • meist modern
  • klare Linienf√ľhrung
  • wenig Bedienelemente im Trend
  • Kombination mit Edelstahl
  • versenkbare Drehkn√∂pfe
  • Touch Display
  • plan mit der K√ľchenfront
Backofent√ľr
  • versenkbar
  • seitlich √∂ffnend
  • bleibt m√∂glichst k√ľhl
  • stabile Konstruktion
  • praktische Teleskopschienen als Extra
Einbau
  • auf Brusth√∂he
  • Ma√üe ca. 60 x 60 cm
  • passt in jede g√§ngige Nische
  • stabiler Schrank mit Bodenplatte
  • auf Abluftgitter achten
  • meist mit Starkstromanschluss
  • Kombination mit Kochfeld m√∂glich
Beheizungsarten
  • Ober- und Unterhitze
  • Umluft
  • Hei√üluft
  • 250 ‚Äď 300 ¬įC
  • Grillfunktion
  • Modelle mit Mikrowelle
  • gleichm√§√üige W√§rmeverteilung
  • m√∂glichst Energieklasse A+
Programme
  • viele Automatikprogramme
  • Warmhaltefunktion
  • Tellerw√§rmer
  • Auftauprogramme
  • Pizzastufen
  • Bratenthermometer
  • mit Sensortechnik
Bedienung
  • √ľber Kn√∂pfe oder Drehregler
  • meist mit TFT Display oder LCD Display
  • muss gut ablesbar sein
  • Anzeige der Temperatur
  • Symbole als Abbildung
  • einfache Men√ľf√ľhrung
  • Steuerung √ľber Smartphone oder App
Extras
  • Kindersicherung
  • helle Beleuchtung im Innenraum
  • Zeitschaltuhr
  • Sicherheitsfunktionen
  • zus√§tzliches Grillrost
  • tiefe oder gelochte Backbleche

Die wichtigsten Hersteller ‚Äď Siemens, NEFF und Miele

Einen guten Einbaubackofen bekommst du in jedem sortierten Elektronik- oder K√ľchenfachmarkt, wie beispielsweise Media Markt. Dabei w√§hlst du zwischen namhaften Herstellern mit vielen Sonderfunktionen oder g√ľnstigen Einsteigerger√§ten. Ein solcher Herd ohne Ceranfeld kostet etwa 400 bis 700 Euro, Tendenz steigend. Je mehr Funktionen er aufweist, desto teurer ist das Modell. Auch besonders energiesparende Modelle sind teurer in der Anschaffung.

Hersteller Besonderheiten
Siemens
  • iq500 oder iq700
  • mit Mikrowelle m√∂glich
  • auch in Wei√ü erh√§ltlich
  • Selbstreinigung
  • 4D-Hei√üluft
  • gut lesbares TFT-Display
  • SoftMove T√ľr
Neff
  • Slide&Hide T√ľr zum Versenken
  • Pyrolyse zur Selbstreinigung
  • Modell B55CR22NO sehr beliebt
  • CircoTherm f√ľr gleichm√§√üige Temperaturverteilung
  • Bedienung √ľber ShiftControl
  • Timer und Kindersicherung
  • sehr modernes Design
Miele
  • EasyControl Display mit Touch
  • mit Pyrolyse zur Selbstreinigung
  • gro√üer Garraum bis 75 Liter
  • gute Energieeffizienz
  • k√ľhle Frontscheibe
  • mit Timer und Sicherheitsfunktionen
  • CleanSteel Edelstahl ohne Fingerabdr√ľcke

Neben diesen drei Herstellern gibt es nat√ľrlich auch weitere namhafte Marken, die wir nicht ungenannt lassen wollen. Der Trend geht weiter zu speziellen Funktionen, die sich die Hersteller patentieren lassen, oder vielen Automatikprogrammen. So haben es die Nutzer besonders leicht mit den Ger√§ten:

  • Beko
  • Bosch
  • Bauknecht
  • Privileg
  • Gorenje
  • KKT Kolbe
  • AEG

Kundenmeinungen und Test ‚Äď welcher ist der beste?

Die Auswahl des richtigen Einbaubackofens h√§ngt von der Gr√∂√üe des Haushalts und dem Kochverhalten ab. Wer den Herd nur f√ľr eine Pizza oder zum Backen von Kuchen verwendet, kann sich auf ein g√ľnstiges Einsteigermodell verlassen. Auch diese besitzen alle Grundfunktionen und sind komfortabel einzubauen. Wer h√§ufiger kocht und verschiedene Gerichte zubereitet, braucht auch unterschiedliche Beheizungsarten. Automatikprogramme erleichtern dir das Backen. Backsensoren, Pyrolyse oder gar eine Dampffunktionen besitzen vor allem die hochpreisigen Modelle.

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest sind eindeutig. Die meisten Back√∂fen funktionieren gut, sind einfach zu handhaben und k√∂nnen schnell gereinigt werden. Besonders gut abgeschnitten haben Modelle von Siemens, Bosch oder Neff. √Ąhnlich verh√§lt es sich bei den Kundenbewertungen. Viele Kunden sind zufrieden mit ihrem Kauf und wissen die komfortablen Funktionen zu sch√§tzen. Allerdings solltest du immer darauf achten, ob sich das Display gut ablesen l√§sst und wie die Haptik von Kn√∂pfen oder Drehreglern ist. Manche Modelle sehen nur optisch hochwertig aus und haben genau hier an der Bedienung und den Materialien gespart.

Beachte
Viele Back√∂fen besitzen eine Nachlaufzeit f√ľr den Ventilator, um sich zu k√ľhlen. Diese Ger√§uschkulisse st√∂rt manche Kunden. Auch bei der Hei√üluftfunktion sind manche Modelle recht laut.

Die Selbstreinigung funktioniert recht gut und auch von den Automatikprogrammen und den Backsensoren zeigen sich die Kunden begeistert. Hier ist jedoch auff√§llig, dass meist nicht alle Funktionen genutzt werden. Wer ohnehin nur die Grundfunktionen in Gebrauch hat, braucht sich keinen teuren Einbaubackofen leisten. Daf√ľr wissen es die Kunden zu sch√§tzen, den Herd ohne Kochfeld im Raum zu integrieren und ihn bequem auf Brusth√∂he nutzen zu k√∂nnen. Nur in kleineren K√ľchen st√∂rt die T√ľr auf dieser H√∂he, sodass du dich eher f√ľr ein versenkbares Modell entscheiden solltest.

FAQ ‚Äď h√§ufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Sollte man einen Einbaubackofen gebraucht kaufen?
  • Durch die lange Haltbarkeit kann ein Backofen auch gebraucht gekauft werden.
  • Meist bekommst du ihn zu einem wesentlich g√ľnstigeren Preis.
Wie viel Watt hat ein Einbaubackofen?
  • √úblich sind 3-4 kW, also etwa 3.000 ‚Äď 4.000 Watt Leistung.
Wie baue ich einen Einbaubackofen aus?
  • Eine Einbauk√ľche besitzt meist eine fertige Nische f√ľr den Backofen.
  • Er braucht nur auf der entsprechenden Schiene eingeschoben und festgeschraubt werden.
  • Manchmal steht der Herd auch auf einer stabilen Bodenplatte im Schrank.
Wie lange hält ein Einbaubackofen?
  • Die meisten Ger√§te besitzen eine Garantie von 2 und mehr Jahren.
  • Ein hochwertiger Backofen h√§lt bis zu 10 Jahre und l√§nger.
  • Allerdings sollte der Energieverbrauch beobachtet werden. Moderne Ger√§te bieten meist einen h√∂heren Funktionsumfang und sind sparsamer.
Welcher Stromanschluss?
  • Ein Backofen ohne Kochfeld kann mit einer normalen Steckdose betrieben werden.
  • Ein Starkstromanschluss mit drei Phasen bringt aber mehr Leistung.
  • Der Herd heizt dann auch viel schneller auf.
Backofen ohne Kochfeld freistehend?
  • Es gibt nur kleine Back√∂fen, die ohne Kochfeld freistehend in die K√ľche integriert werden k√∂nnen.
  • Dann handelt es sich aber nicht mehr um ein Einbauger√§t.

Weiterf√ľhrende Links

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben